Seit über 600 Jahren im Herzen der Stadt Unsere Kirche

St. Nikolai ist eine in zwei Bauabschnitten ab 1390 errichtete 3-schiffige und 7-jochige Stufenhalle, erbaut im Stil der Backsteingotik. Sie wurde von gottesfürchtigen Händlern und Kaufleuten vor über 600 Jahren am zweiten Marktplatz der Stadt errichtet und zeichnet sich durch besondere Kunstwerke, Holzschnitzarbeiten an der Kanzel, einem Altar des nordischen Hochbarocks und vor allem der im nordeuropäischen Raum einzigartigen Orgel und Orgelprospekt aus.

Als „offene Kirche für die Stadt“ ist sie an sieben Tagen von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und bietet den Menschen einen Ort der Einkehr, des Gebets, der Kultur und des Gottesdienstes. Menschen aller Glaubensrichtungen und Religionen sind willkommen.

St. Nikolai ist nach dem heiligen Bischof Nikolaus von Myra benannt. Nikolaus gilt als Schutzpatron von Seefahrern, Kaufleuten, Kindern und auch Hungernden. Er starb vermutlich am 6. Dezember 351 in der Küstenstadt Myra, in dem Gebiet der heutigen Türkei.

Bei einem Besuch unserer Kirche treffen Sie möglicherweise einen unserer "Kirchenhüter" an, die Ihnen gerne Fragen über Kunst und Geschichte beantworten. Oder werfen Sie einen Blick auf unsere Führungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.